Erlebter Frühling zum 25. Mal in Brandenburg!

Nehmt am Umweltbildungswettbewerb teil!


Auf unsrer Wiese gehet was,
die Grasfrösche, die werden blass.
Vorm Storch verstecken sie sich hinter der Salweide,

an ihren Kätzchen haben alle Bienen Freude.
Jetzt mach dich auf die Spur!
Die NAJU lockt im Frühling raus in die Natur!


Unter diesem Motto lockt die NAJU Kinder im Vor- und Grundschulalter hinaus in die Natur und lässt sie dort nach Tieren und Pflanzen Ausschau halten – den sogenannten Frühlingsboten.
In diesem Jahr steht der Storch und sein Lebensraum, die »Feuchtwiese«, im Mittelpunkt des Wettbewerbs.
Wir rufen die Kinder außerdem auf, nach Grasfrosch, Salweide und Biene zu suchen.
Zu allen vier Frühlingsboten gibt es umfangreiches Bildungsmaterial nach BNE-Kriterien (Bildung für nachhaltige Entwicklung), welches voller Anregungen, Informationen und Ideen steckt und unter www.NABU-shop.de bestellt werden kann.

Wie wird man Frühlingsforscher*in?

Seidenbiene auf Goldrute - Foto: Helge May
Seidenbiene auf Goldrute - Foto: Helge May

Die Forschungsmaterialien in den Rucksack gestopft, raus aus dem Haus und rein in die Natur!

Um am Wettbewerb teilzunehmen, laden die Naturforscher*innen
Fotos ihrer Aktion und Ergebnisse auf folgender Website hoch und
füllen dort direkt den Teilnahmebogen aus:
www.NAJU.de/erlebter-frühling

 

Mitmachen können die Kinder allein oder in einer Gruppe.


Der Erlebte Frühling in Brandenburg!

Neben der Möglichkeit, die Materialien zu bestellen und den Wettbewerb eigenständig durchzuführen, lädt die NAJU Brandenburg zu folgenden Terminen rund um den Erlebten Frühling ein:


  • Am Samstag, den 13. März 2021, laden wir zu einer Weiterbildung zum Erlebten Frühling ein. Einen Tag lang werden wir unsere neuen Aktionsideen und Projekttagekonzepte vorstellen und zum Teil praktisch ausprobieren.

  • Am Sonntag, den 21. März 2021 (Frühlingsanfang und Tag des Waldes), eröffnen wir den Um- weltbildungswettbewerb mit einem Waldaktionstag. Er wird das Jubiläumsjahr des »Erlebten Frühlings« einläuten. 

 


  • Am Dienstag, den 23. März 2021, eröffnen wir die Museumsrallye mit einem Pressetermin im Naturkundemuseum Potsdam. Bis Ende Mai wird es eine selbsterklärende Frühlings-Rallye für alle Besucher*innen und Gruppen geben. 

 


  • Vom 24. März bis zum 28. Mai 2020 können sich Gruppen oder Schulklassen zu Projekttagen rund um den »Erlebten Frühling« anmelden. Gemeinsam werden wir die Frühlingsboten suchen und finden, um dann zu überlegen, wie wir ihren bedrohten Lebensraum besser schützen können.
    Nähere Infos & Anmeldung per E-Mail an lgs@naju-brandenburg.de oder
    telefonisch unter 03312015575

  • Am Sonntag, den 30. Mai 2021, ist Einsendeschluss. Ladet Fotos von euren Aktionen und Ergebnissen online hoch und füllt den Teilnahmebogen auf der Website unseres Bundesverbandes aus: www.NAJU.de/erlebter-frühling.

  • Am Dienstag, den 1. Juni 2021 (Kindertag), laden wir Vor- und Grundschulklassen in das »Haus der Natur« nach Potsdam zum großen Umweltaktionstag ein. Gemeinsam wird es einen bunten Vormittag rund um die Frühlingsboten geben.

  • Am Dienstag, den 22. Juni 2021, ist die große Preisverleihung im "Haus der Natur" in Potsdam geplant. Mit den Gewinner*innen holen wir den Frühling für einen Tag zurück!

Die NAJU vor Ort

Finde im NAJU-Terminkalender heraus wann und wo was stattfindet. Du willst einen NAJU-Termin melden? Dann bist Du hier auch genau richtig!

Die NAJU im Web

Naturschutzjugend

Landesverband Brandenburg Träger e.V.

Lindenstraße 34

14467 Potsdam

 

Telefon:  0331 20 155 75

Email: lgs@naju-brandenburg.de

 

Du willst nichts mehr verpassen?

Trage dich unseren NAJU-Verteiler ein.

Folge uns auf Facebook, Instagram oder abonniere unseren Youtube-Kanal.