Freiwillige*r im Ökologischen Jahr gesucht!

Bewirb dich jetzt und starte am 1. September dein FÖJ bei uns!

Auch dieses Jahr sucht die NAJU Brandenburg wieder Freiwillige im Ökologischen Jahr - ein FÖJ dient zur Orientierung für Ausbildung oder Studium. Die Einsatzstelle bietet die Möglichkeit, Jugendverbandsarbeit kennenzulernen, im Klima-, Natur- und Umweltschutz aktiv zu werden, spannende Aktionen vorzubereiten und zu begleiten, sowie eigene Projektideen umzusetzen.

Du hast die Schule beendet und jetzt Lust, kreativ in einem netten Team zu arbeiten? Du magst die Abwechslung zwischen Büroarbeit und praktischen Einsätzen in der Natur? Dann ist ein FÖJ bei der NAJU Brandenburg genau das Richtige für dich!

Nähere Informationen zu möglichen Aufgaben und wie du dich bewirbst, findest du hier. Noch Fragen? Dann meld dich bei uns!

Der Grasfrosch fordert dich heraus! - Spendenaufruf

Spende für den Bau einer tierischen Sprunggrube in unserer "Spree-Wald-Werkstatt"

Der Amphibienschutz liegt der NAJU am Herzen und so freuen wir uns, dass in den Teichen auf dem Gelände der „Spree-Wald-Werkstatt“ in Alt-Schadow viele Tiere und Pflanzen letzte Rückzugs- und Lebensräume finden. Immer sind wir auf der Suche nach Konzeptideen, wie man Kindern das Leben im und am Teich noch besser erklären und näherbringen kann. Und so wurde sie geboren: die Idee von der Grasfroschsprunganlage!
Die Firma „merry go round OHG” baut für uns individuelle Schilder mit sechs Tieren und deren Sprungweiten. Diese werden aus Holz gefertigt und entsprechend an der Grube platziert.
Wir suchen für die fünf Tierschilder nach Unterstützer*innen (ein Schild kostet 800
EUR). Ob Reh, Hase, Fuchs, Eichhörnchen oder Frosch - suchen Sie sich als Spender*in ein Tier aus oder beteiligen Sie sich an der Summe. Das Tier bekommt ihren Vornamen als Dankeschön!
Gerne stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

Konto der NAJU Brandenburg
Bank für Sozialwirtschaft (BFS)
IBAN: DE20 100205 00000 3802100
BIC: BFSWDE33BER
Betreff: Spende Sprunggrube + Tier + Name

Für Rückfragen bitte bei lgs@naju-brandenburg.de oder unter 0331 20 155 75 melden.

Zum 25. Mal in Brandenburg - Mach mit!

Dieses Jahr wird der Umweltbildungswettbewerb "Erlebter Frühling" schon zum 25. Mal in Brandenburg ausgerufen!

 

Bis Ende Mai konnten Kinder allein oder in einer Gruppe teilnehmen, indem sie uns von ihren Erlebnissen beim Entdecken des Frühlings und der Frühlingsboten (Weißstorch, Grasfrosch, Salweide und Honigbiene) erzählen.

Zur Unterstützung oder eigenen Erlebnistouren können hier umfangreiche Materialien, bspw. Aktionshefte zu den Frühlingsboten, bestellt werden.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb und allen Veranstaltungen drumherum findest du hier!

30 Jahre NAJU Brandenburg - Naturschutz gestalten statt Schnabel halten!

Unser neues Jahresprogramm 2021 ist nun frisch gedruckt erhältlich!

Seit nunmehr 30 Jahren gibt es die  NAJU in Brandenburg - wenn das kein Grund zum Innehalten, Rückblicken, Dankbar sein und Feiern ist!

Drei Jahrzehnte lang waren wir laut und haben uns den Schnabel nicht verbieten lassen und da wollen wir dranbleiben! Darum dreht sich auch unser Jahresthema für 2021: Wir wollen schätzen, was wir schon erreicht haben, uns aber weiterhin dafür einsetzen, dass Klima, Umwelt und Natur erhalten bleiben. Und du kannst mit dabei sein! Lass uns gemeinsam für eine bessere, gerechtere und lebenswerte Zukunft für alle kämpfen!

Das letzte Jahr hat uns gezeigt, dass es viel zu tun gibt und das nur gelingt, wenn alle mitmachen. Denn wie heißt es so schön: Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte gehen, können das Gesicht der Welt verändern!

 

Unser neues Jahresprogramm mit all unseren Veranstaltungen für 2021 liegt frisch gedruckt in unserer Landesgeschäftsstelle. Auf Anfrage schicken wir ein Exemplar direkt zu dir nach Hause! Hier findest du die digitale Version.