Fridays for Future Demo!

Am Freitag ist es wieder so weit und wir gehen auf die Straßen um für ein besseres Klima zu streiken!

Fridays For Future nur für Kinder und Jugendliche? Schon längst nicht mehr! Kommt mit uns auf die Straße! #AlleFürsKlima

 

Am Freitag den 20.09.2020 ruft Fridays For Future zum dritten globalen Klimastreik auf. Sei dabei und setzte ein klares Zeichen gegen die Zerstörung unserer Umwelt! Wir (NABU und NAJU) treffen uns um 11:30 Uhr am „Haus der Natur“ in Potsdam und werden von dort aus losziehen um die Demonstration gemeinsam zu unterstützen.

 

Du musst arbeiten oder zur Schule und kannst nicht kommen? Von Wegen. Du hast doch bestimmt noch die ein oder andere Überstunde um deine Mittagspause zu verlängern oder vielleicht sogar den ganzen Tag frei zu nehmen und morgens noch ein Plakat zu gestalten! Es gibt noch wichtige Dinge mit deinen Koleg*innen zu besprechen? Nimm sie doch einfach mit, das Meeting lässt sich doch bestimmt auch draußen abhalten.

Besonders freuen wir uns über Lehrer*innen, die mit der ganzen Klasse zu Demo kommen aber natürlich sind auch einzelne Kinder gut bei uns aufgehoben.

"Du bist nicht allein!"

...unter diesem Motto laden wir am 20. - 21. September 2019 in  unsere "Spree- Wald-Werkstatt" nach Alt Schadow zum 2. LFA-Treffen ein.

Ab 14.00 Uhr sind wir am Freitag vor Ort und bieten Führungen übers Gelände und Bootstouren an. Schwerpunkt ist, dir die Gruppenarbeit durch Vernetzungen und Aufzeigen verbandsinterner Möglichkeiten zu erleichtern. Dazu werden wir die ANU Brandenburg einladen und eine Referentin, die uns zur Ressourcenaktivierung im Umgang mit sich selbst etwas mit auf den Weg gibt. Außerdem werden wir über die Arbeit unseres Landesfachausschusses sprechen. Samstag nach dem Mittag geht es dann ab nach Hause. 

 

Hast du Lust und Zeit mit dabei zu sein? Dann melde dich bei uns!

 

Anmeldung: lgs@naju-brandenburg.de  

Wo: Raatschweg 1, Märkische Heide, OT Alt Schadow

Wann: 20. September ab 14 Uhr bis 21. September 14 Uhr

Kosten: Die Kosten übernimmt der Fachausschuss

 

Mitzubringen sind ein Schlafsack, Hausschuhe und persönliche Dinge.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Wilde Früchtchen

Schütteln, sammeln, pflücken, bestimmen, verarbeiten und essen!

Jetzt wird es höchste Zeit die Früchte von Feld, Wald und Flur zu ernten und zu verwerten! Lasst uns schauen, ob wir Äpfel, Birnen, Hagebutten, Schlehen, Holunder und/oder Pilze finden!

 

Was man daraus alles Köstliches zubereiten kann, erfahrt ihr mit allen Sinnen ein Wochenende lang in der „Spree-Wald-Werkstatt“. Außerdem wollen wir Herbstkränze binden, ein letztes Mal in diesem Jahr auf den See paddeln, am Lagerfeuer sitzen, Holz hacken, Bratäpfel schlemmern und vieles mehr.

 

Wild und lustig wird es auf jeden Fall!

 

Wann: 27.-29.  September

Wo: „Spree-Wald-Werkstatt“ in Alt-Schadow

Alter: ab 12 Jahren; Kinder sind in Begleitung von Erwachsenen herzlich willkommen!

Kosten: 20 Euro/15 Euro für NAJU-Mitglieder

 

Achtung!

Alle Sponsoren und Förderer der NAJU laden wir herzlich am Samstag, den 28. September ein, um einen aktuellen Überblick zu geben, was wir in der „Spree-Wald-Werkstatt“, dank ihrer Spenden, alles neu geschafft haben.

 

Ihre Unterstützung trägt bereits viele gute Früchte. Danke dafür!

Aus alt mach neu! - Einladung zur NAJU-Nähwerkstatt

Ganz im Upcycling-Sinn wollen wir alten oder ungenutzten Stoffen wieder ein neues Leben schenken.

Mit einfachen Projekten und Ideen zum Aufmotzen oder Umgestalten alter Kleidungsstücke werden wir vom 4. bis 6. Oktober gemeinsam nachhaltig kreativ.

Du benötigst Schlafsack oder Bettwäsche, Nadel und Faden, eine Nähmaschine (falls vorhanden), alte Kleidung oder Stoffe usw. die Du gern verarbeiten oder aufpeppen möchtest.

Wer noch einmal draußen die frische Herbstluft genießen möchte, kann sich an dem NAJU-Einsatz zur Holzverarbeitung für die kalte Jahreszeit und Ausbau der Benjeshecken beteiligen. Wir freuen uns auf euch!

 

Wann: vom 04.10.2019 bis 06.10.2019

Wo: "Spree-Wald-Werkstatt" in Alt-Schadow

Kosten: 15 Euro

 

Anmeldung: lgs@naju-brandenburg.de

Wilder Spreewald

Friede, Freu(n)de, Stockbrot... und alles ohne Müll

Quelle: markusspiske
Quelle: markusspiske

Für zwei Tage heißt es Selbstversorgen und Selbermachen. Wir wollen zusammen im Freien übernachten, kreativ sein und über unseren Konsum nachdenken. Was hat es mit „Zero Waste“ und „Recycling“ auf sich und wie lässt es sich umsetzen? Außerdem warten auf Euch Teamspiele, Lagerfeuer und Outdoor-Abenteuer. Komm mit wenn es heißt: "Was brauchst du wirklich in einer Welt, in der es alles im Überfluss gibt?"

 

Wann: 10.-11. Oktober

Wo: "Spree-Wald-Werkstatt" in Alt Schadow

Kosten: 15€ / Mitglieder, 20€ / Nichtmitglieder

Alter: ab 12 Jahren

 

Anmeldung: anne.kienappel@naju-brandenburg.de

 

NAJU-Kindergruppe Berlin Pankow zu Besuch in Alt Schadow

Natur hautnah erleben in der "Spree-Wald-Werkstatt"

Am Wochenende, den 7. Und 8. September, war die NABU-Kindergruppe Berlin-Pankow zu Besuch in unserer Spree-Wald-Werkstatt in Alt Schadow. Beim zusammen draußen Sein, zusammen Kochen, Essen, Kanufahren und draußen Spielen und Beobachten ergaben sich viele Naturerlebnisse, spannende Entdeckungen, neues Wissen und interessante Fragen für die Kinder. Es wurde z.B. eine kleine, leider tote Fledermaus gefunden, die dann ganz genau unter die Lupe genommen werden konnte. Außerdem wurde gekocht, das Grundstück gepflegt und auch einmal ganz ausgelassen in der freien Natur gespielt – ganz weit entfernt vom alltäglichen Großstadtdschungel!

 

Naturpädagogik Seminar mit BUNDjugend, NaturFreundeJugend und NAJU Brandenburg

JuLeiCa - Aufbaumodul: Flow-Learning, Sinnesspiele, Natur erleben

Raus in die Natur... Du möchtest andere gern für die Natur begeistern und weißt nur nicht so richtig wie? Du möchtest gerne auf gleichgesinnte Leute treffen und dich mit ihnen austauschen? Diese Weiterbildung in Naturpädagogik macht dich mit Kenntnissen und Methoden vertraut, wie Natur spielerisch erlebbar wird. Außerdem lernst du aufbauend auf die Juleica-Schulung neue wichtige Methoden zum Gruppenleiten kennen!

 

Wann: 13. - 15. September

Wo: Hellmühle (bei Biesenthal)

Kosten: 25 € / Mitglieder, 40 € / Nichtmitglieder

Erleben, lernen und Spass haben!

Und dabei noch der NAJU aushelfen!

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber für uns ist noch lange nicht Pause- ganz im Gegenteil!

Die NAJU plant im August und September einige Einsätze bei verschiedenen Festen und Veranstaltungen. Dazu brauchen wir eure Unterstützung!

Wer von euch hat Zeit und Lust unsere Aktionsstände mit zu betreuen?

 

1. Naturparkfest in Glau am 22.9.

 Hier wollen wir in zwei Schichten den Stand betreuen:  von 9.00-13.30 Uhr und von 13.00-18.00 Uhr.  Auch das ist ein jährliches Event, welches man nicht verpassen sollte!

2. Umweltfest im Volkspark Potsdam am 22.9.

Auch hier wollen wir in zwei Schichten den Stand betreuen:  von 9.00-13.30 Uhr und von 13.00-18.00 Uhr. 

 

Bitte meldet euch, wenn ihr könnt, auch gerne, wenn es nicht eine ganze Schicht wird!

 

Bei Fragen oder Anmeldung meldet euch gerne hier bei uns und schaut vorbei!

Kann man euch noch helfen? ... ja, na klar!

Sachspendenaufruf für Briefmarkenalben und Luftmatratzen

Passend zu unserem Jahresthema "Nach mir dir Müllflut?!" starten wir einen Sachspendenaufruf, denn weitergeben ist allemal nachhaltiger als neukaufen oder wegwerfen! Letzte Woche hat sich herausgestellt, dass wir einen Mangel an Briefmarkenalben und Stoff-Luftmatratzen in der "Spree-Wald-Werkstatt" haben. Vor allem bei unseren Sommerseminaren freut sich jeder mal, beim Briefmarkenalben kleben herunterzukommen und nach den schönsten Marken zu suchen. Damit alle mitsammeln können, haben wir immer ein paar leere Alben vorrätig. Der Bestand neigt sich nun aber dem Ende zu, also freuen wir uns über Spenden!

Auch unsere Stoff-Luftmatratzen sind in regem Gebrauch, weil es sich so viel besser auf dem See entspannen lässt. Um nun auch mit mehreren Leuten gleichzeitig hinauspaddeln zu können, freuen wir uns über neue alte Luftmatrazen. Also mistet eure Keller und Kammern aus, vielleicht findet sich ja etwas!

In 2019 dreht sich alles um Müll und Müllvermeidung!

Wir besiegen die Müllmonster gemeinsam!

Müllinseln im Meer, Mikroplastik in Gewässern, Elektroschrott in Afrika, Nahrungsmittel in der Tonne, statt auf dem Teller – wir sind kurz davor, in unserem eigenen Abfall zu ersticken. Und wie geht es eigentlich den Tieren und Pflanzen damit?

 

Was uns zu diesem Jahresthema gebracht hat, sind die vielen positiven Ansätze, die es bereits gibt. Diese wollen wir mit dir erforschen, ausprobieren und verbreiten: Mehrweg- und Recycling-Kampagnen unterstützen, auf Plastikprodukte verzichten, Naturräume entmüllen, in Kreisläufen wirtschaften oder vieles wieder selber herstellen, Schlagwort „DIY – do it yourself“! Müll vermeiden und Ressourcen schonen kann jede Menge Spaß machen und sogar die eigenen Fähigkeiten erweitern! Wann hast du das letzte Mal gesägt, etwas geflickt oder ein neues Rezept ausprobiert? Warst du schon einmal in einem Unverpackt-Laden? Hast du dir dein Essen heute am Imbiss geholt oder selbst gemacht?

 

Komm dieses Jahr mit uns auf spannende Exkursionen, Workshops und Projekttage, in denen du dein Geschick und Wissen erproben und erweitern kannst und mithilfst, die Müllflut zu stoppen. Sei dabei!

 

Praxiserfahrungen sammeln?!

Wir suchen INTERESSIERTE, die gerne mit Kindern zu Natur- und Umweltthemen arbeiten und praktische Erfahrungen sammeln wollen!

Wir bieten dir:

  • ein gutes und kreatives Arbeitsklima
  • Teilnahme an Weiterbildungen
  • Praktikumsnachweise
  • flexible Einsatzzeiten
  • freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Kost und Logis

 

Interessiert? Dann melde dich bei uns! Kontakt