Wir haben Agrarindustrie satt!

Komm mit der NAJU Brandenburg auf die Großdemo

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Gutes Essen, eine klimagerechte Landwirtschaft und der Erhalt der Bauernhöfe – das steht gerade auf dem Spiel. 2019 entscheidet die Bundesregierung bei der EU-Agrarreform (GAP) maßgeblich mit, welche Landwirtschaft die EU Jahr für Jahr mit 60 Milliarden Euro unterstützt. Aktuell gilt: Wer viel Land besitzt, bekommt viel Geld. Schluss mit den Steuermilliarden an die Agrarindustrie! Der Umbau zu einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft kann nicht mehr warten.

Bei den Verhandlungen in Brüssel muss sich die Bundesregierung an die Seite der Bäuerinnen und Bauern stellen, die Tiere artgerecht halten, insektenfreundliche Landschaften schaffen und gutes Essen herstellen. Deswegen schlagen wir – die bunte, vielfältige und lautstarke Bewegung – mit unseren Töpfen Alarm für die Agrarwende!

Zeitgleich tagt die neue NAJU Aktionsplattform, die gemeinsam das Wochenende vor- und nachbereiten wird. Mehr Infos darüber und zur Anmeldung geht es hier.

 

Die NAJU Brandenburg reist um 10.10 uhr mit der S-bahn gemeinsam vom Potsdamer Hauptbahnhof an, Fahrstkosten können erstattet werden! Wir treffen uns um 10.00 vor Vitalia.

 

Anmeldung unter:  lgs@naju-brandenburg.de

Schulklassen aufgepasst!

Die NAJU auf der internationalen Grünen Woche 2019

„Unsere Honigbiene – eine summende Entdeckungsreise“ lautet der Titel des gemeinsamen Schüler*innen-Programms von Demeter, ProBiene und der NAJU.           Wie weit muss eine Biene für ein Glas Honig fliegen? Woher wissen Bienen wie sie zu prächtigen Blüten gelangen? Das und vieles mehr können Schüler*innen auf der Bienen-Rallye erleben. Anhand von Rätseln zur Lebensweise und zum Nutzen der Honigbiene und der Wildbienen, erfahren sie spannende Fakten über dieses ganz besondere Insekt: warum wir Menschen die Biene brauchen und wie wir sie schützen können. Zudem könnt Ihr Euch am „Bees Inn“, einem bundesweiten Schutzprogramm für Wildbienen, und am Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“ beteiligen.

Rückblick Schulstunde der Wintervögel

Piepmätze zählen mit erster Klasse!

Am Freitag den 11.01 war die NAJU zur Schulstunde der Wintervögel im Einsatz. Gemeinsam mit den Kindern der Klasse 1A der Grund- und Oberschule Wilhelmshorst haben wir uns mit den Wintervögeln beschäftigt. Wir haben die schönsten Vögel gemalt, Vogelfutter selber gemacht und auch ein paar Piepmätze beobachten können. Das Vogelfutter kann jetzt sowohl in der Schule als auch bei den Kindern Zuhause aufgehangen werden. Wir haben uns genau notiert, welchen Vogel wir wie oft gesehen haben und werden unsere Zählkarten nun einsenden!

 

Mehr Infos zur Schulstunde der Wintervögel:

https://www.naju.de/kinderbereich/schulstunde

 

Material zur Vogelzählung

Flyer Stunde der Wintervögel
Und hier noch einmal alle weiteren Infos!
sdw_flyeropt.pdf(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 544.0 KB
Zählhilfe Stunde der Wintervögel
sdw_zaehlhilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.7 KB
Meldebogen Stunde der Wintervögel
meldebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Umweltbildner hergehört!

Der LFA Umweltbildung tagt auch im neuen Jahr wieder!

Euch allen ein ganz frohes und gesundes neues Jahr!

Wir laden herzlich zum landesweites Vernetzungstreffen in die "Spree- Wald-Werkstatt" nach Alt Schadow ein!

Nachdem unser Dezembertreffen auf Grund der geringen Anmeldungen abgesagt werden musste, wollen wir jetzt einen erneuten Versuch starten und euch in den Spreewald locken! Interessierte und Gruppenleiter*innen sind eingeladen, sich über Erfahrungen, Ideen und neue Projekte der NAJU/ des NABU auszutauschen. Zudem werden Materialien und Angebote vorgestellt. Los geht es am Freitag um 18:00 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen. Für den Samstag werden wir einen Referenten einladen, der euch Anstöße und Ideen für eure Gruppenarbeit zeigen wird.  Dann geht es am Nachmittag, hoffentlich fröhlich und hoch motiviert wieder Richtung Heimat!

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen unter lgs@naju-brandenburg.de

Habt ihr Lust und Zeit dabei zu sein? Dann meldet euch!

Zeitgleich wird auch wieder eine Holzaktion gestartet, also für Alle die sich lieber körperlich auspowern wollen ist hier die Chance!
Anfallende Kosten übernimmt der Fachausschuss.

 

Wann: 01.-02.02.2019

Wo: Spree-Wald-Werkstatt, Alt-Schadow

Nach mir die Müllflut?

Starte mit der NAJU und unserem neuen Thema ins Jahr 2019!

Müllinseln im Meer, Mikroplastik in Gewässern, Elektroschrott in Afrika, Nahrungsmittel in der Tonne, statt auf dem Teller – wir sind kurz davor, in unserem eigenen Abfall zu ersticken. Und wie geht es eigentlich den Tieren und Pflanzen damit?

Was uns zu diesem Jahresthema gebracht hat, sind die vielen positiven Ansätze, die es bereits gibt. Diese wollen wir mit dir erforschen, ausprobieren und verbreiten: Mehrweg- und Recycling-Kampagnen unterstützen, auf Plastikprodukte verzichten, Naturräume entmüllen, in Kreisläufen wirtschaften oder vieles wieder selber herstellen, Schlagwort „DIY – do it yourself“! Müll vermeiden und Ressourcen schonen kann jede Menge Spaß machen und sogar die eigenen Fähigkeiten erweitern! Wann hast du das letzte Mal gesägt, etwas geflickt oder ein neues Rezept ausprobiert? Warst du schon einmal in einem Unverpackt-Laden? Hast du dir dein Essen heute am Imbiss geholt oder selbst gemacht?

Komm dieses Jahr mit uns auf spannende Exkursionen, Workshops und Projekttage, in denen du dein Geschick und Wissen erproben und erweitern kannst und mithilfst, die Müllflut zu stoppen. Sei dabei!

In 2019 dreht sich alles um Müll und Müllvermeidung!

Wir besiegen die Müllmonster gemeinsam!

Müllinseln im Meer, Mikroplastik in Gewässern, Elektroschrott in Afrika, Nahrungsmittel in der Tonne, statt auf dem Teller – wir sind kurz davor, in unserem eigenen Abfall zu ersticken. Und wie geht es eigentlich den Tieren und Pflanzen damit?

 

Was uns zu diesem Jahresthema gebracht hat, sind die vielen positiven Ansätze, die es bereits gibt. Diese wollen wir mit dir erforschen, ausprobieren und verbreiten: Mehrweg- und Recycling-Kampagnen unterstützen, auf Plastikprodukte verzichten, Naturräume entmüllen, in Kreisläufen wirtschaften oder vieles wieder selber herstellen, Schlagwort „DIY – do it yourself“! Müll vermeiden und Ressourcen schonen kann jede Menge Spaß machen und sogar die eigenen Fähigkeiten erweitern! Wann hast du das letzte Mal gesägt, etwas geflickt oder ein neues Rezept ausprobiert? Warst du schon einmal in einem Unverpackt-Laden? Hast du dir dein Essen heute am Imbiss geholt oder selbst gemacht?

 

Komm dieses Jahr mit uns auf spannende Exkursionen, Workshops und Projekttage, in denen du dein Geschick und Wissen erproben und erweitern kannst und mithilfst, die Müllflut zu stoppen. Sei dabei!

 

Praxiserfahrungen sammeln?!

Wir suchen INTERESSIERTE, die gerne mit Kindern zu Natur- und Umweltthemen arbeiten und praktische Erfahrungen sammeln wollen!

Wir bieten dir:

  • ein gutes und kreatives Arbeitsklima
  • Teilnahme an Weiterbildungen
  • Praktikumsnachweise
  • flexible Einsatzzeiten
  • freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Kost und Logis

 

Interessiert? Dann melde dich bei uns! Kontakt