Neues Material für Gruppenleiter*innen

Protokoll zum letzten Netzwerktreffen jetzt online

Grafik: www.klimafakten.de
Grafik: www.klimafakten.de

Auf unserem alljährlichen Treffen des Landesfachausschuss (LFA) Umweltbildung werden neue Materialien und Kampagnen der NAJU vorgestellt. Das Treffen stand unter dem Motto "Dekade der Chancen" und bot Wissenswertes zur Kommunikation komplexer Themen wie Klimawandel und Raum für den Erfahrungsaustausch.
Das Protokoll mit Hinweisen und Links zu weiterführenden Materialien kann hier herunter geladen werden.

Protokoll des NABU LFA vom 25.01.2020
Ergebnisse, Hinweise und Links des Landesfachausschuss Umweltbildung des NABU Brandenburg.
LFA_Protokoll_25.01.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.9 KB

Entdecke Turteltaube und Rote Waldameise!

BNE-Weiterbildung zum Erlebten Frühling am 14. März

Wir beschäftigen uns einen Tag lang mit den Frühlingsboten der NAJU in 2020; stellen neue Materialien vor und das Prinzip der Bildung für nachhaltigen Entwicklung (BNE) an ausgewählten Spiele- und Forscherbeispielen. Es gibt Zeit selber ins Tun zu kommen und auch die Ökolaube am Schlaatz mit ihren vielseitigen Angeboten zu entdecken. Das vollständige Programm gibt es hier zur Einsicht.

Wann: Sa., 14. März, 10 - 16 Uhr
Wo: Ökolaube am Schlaatz, Potsdam
Anmeldung: lgs@naju-brandenburg.de

BNE-Weiterbildung Erlebter Frühling
Programm zur Weiterbildung am 14.03.2020 in der Ökolaube
EF Weiterbildung Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.9 KB

Frühlings-Rallye im Naturkundemuseum

Am 21. März geht es wieder los: "Erlebter Frühling" 2020

Kleine und große Naturforscher*innen können im Naturkundemuseum an verschiedenen Stationen die vier Frühlingsboten Turteltaube, Waldameise, Fledermaus und Brennnessel kennenlernen. Nutzt unsere Rallye-Karten vor Ort und sendet eure Ergebnisse zum Wettbewerb ein!


Wann: 21.03. - 24.05.2020
Wo: Naturkundemuseum, Potsdam
Anmeldung: lgs@naju-brandenburg.de

Mehr Infos: www.naturkundemuseum-potsdam.de

Auf zur Insel-Rallye „Rettet die Artenvielfalt!“

NAJU-Projekttage für Gruppen und Schulklassen im März/ April

Gruppen bis Klasse 4 können sich zur Insel-Rallye zum „Erlebten Frühling“ anmelden. Gemeinsam werden wir auf der Freundschaftsinsel schauen, ob wir eine große Vielfalt an Insekten finden, um dann zu überlegen, wie wir ihren bedrohten Lebensraum besser schützen können.

Wann: 10.03. – 24.04.2020, Dauer ca. 2,5 Stunden
Wo: Freundschaftsinsel, Potsdam
Anmeldung: lgs@naju-brandenburg.de

Sonja Höpfner für ehrenamtliche Arbeit geehrt

Ehrung der Brandenburger Ehrenamtler in der Staatskanzlei Potsdam

Beim "Empfang für Ehrenamtler" in der Staatskanzlei Potsdam, wurde Sonja Höpfner, die schon viele Jahre lang bei der NAJU Brandenburg aktiv ist, für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet. Unter "Bienenwachs und Detektiven" wurde sie in folgendem "PNN-Artikel" portraitiert: https://www.pnn.de/potsdam/sie-sind-brandenburg-empfang-fuer-ehrenamtler-in-der-staatskanzlei/25448046.html .

Klima- und Artenschutz an Schulen mit der NAJU

Wir sind dabei am Wissenschaftstag im Marie-Curie-Gym., Dallgow

Wie schon zur Public Climate School beteiligt sich die NAJU an Klima- und Artenschutzprojekten in Schuleinrichtungen. Am Beispiel aktueller Daten zu unserem Papier- und Energieverbrauch werden Auswirkungen eines maßlosen Konsums sichtbar. Ausmaß, aber auch Minderungsmöglichkeiten werden in zwei Workshops gemeinsam schrittweise mit den Schüler*innen erarbeitet.

 

Wer mehr über mögliche Projekt an Schulen erfahren möchte, kann hier reinschauen oder sich direkt wenden an: anne.kienappel@naju-brandenburg.de

Save the date: 5. März Pflanzaktion in Sanssouci

Das Bündnis Potsdam For Future ruft auf zur Baumpflanzaktion!

Wie in unserer Veranstaltung "Mehr wissen - Mehr tun!" mit XR vorgestellt, sind vor allem die Parkanlagen im Park Sanssouci schwer von den langen Hitzeperioden in 2019 und 2018 geschädigt worden. Nun heißt es: selbst mit Hand anlegen und neue Bäume, die besser an den Klimawandel angepasst sind, hier in die Erde bringen.

 

Weitere Informationen und Termine rund um Klimaschutz im klimaKALENDER.

Unser Jahresthema 2020

"Bodenverlust und Artensterben – Vielfalt erhalten für unsere Erben!"

 Seit Veröffentlichung der Krefelder Studie zum Insektenverlust ist bekannt: das Artensterben hat noch größere Ausmaße als angenommen. Eine der Hauptursachen hierfür liegt in der Landwirtschaft und in unserem Konsumverhalten. Der übermäßige Einsatz von Technik und Mitteln, die den Boden und das Leben in ihm zerstören, vernichten unsere Lebensgrundlage ebenso wie der Schrei nach möglichst billigen Lebensmitteln. Jeden Tag verlieren wir mehrere Tonnen wertvollen Ackerbodens in Deutschland. Bis sich wieder neuer fruchtbarer Boden bildet, können Jahrhunderte vergehen.

 

Boden- und Artenschutz müssen daher genauso wie der Klimawandel Eingang in die Politik und in unseren Alltag finden. Boykott großer Konzerne, Anbau alter Sorten im eigenen Garten, Saatguttauschbörsen, Landschaftspflege, Volksinitiativen… Was du alles tun kannst, um dich aktiv für vielfältige und stabile Ökosysteme einzusetzen, erfährst du in unseren Workshops, Projekten und Sommercamps.

Kann man euch noch helfen? ... ja, na klar!

Sachspendenaufruf für Briefmarkenalben und Luftmatratzen

Passend zu unserem Jahresthema "Nach mir die Müllflut?!" starten wir einen Sachspendenaufruf, denn weitergeben ist allemal nachhaltiger als neukaufen oder wegwerfen! Letzte Woche hat sich herausgestellt, dass wir einen Mangel an Briefmarkenalben, Stoff-Luftmatratzen und Tischtenniskellen in der "Spree-Wald-Werkstatt" haben. Vor allem bei unseren Sommerseminaren freut sich jeder mal, beim Briefmarkenalben kleben herunterzukommen und nach den schönsten Marken zu suchen. Damit alle mitsammeln können, haben wir immer ein paar leere Alben vorrätig. Der Bestand neigt sich nun aber dem Ende zu, also freuen wir uns über Spenden!

Auch unsere Stoff-Luftmatratzen sind in regem Gebrauch, weil es sich so viel besser auf dem See entspannen lässt. Um nun auch mit mehreren Leuten gleichzeitig hinauspaddeln zu können, freuen wir uns über neue alte Luftmatrazen. Also mistet eure Keller und Kammern aus, vielleicht findet sich ja etwas!

Praxiserfahrungen sammeln?!

Wir suchen INTERESSIERTE, die gerne mit Kindern zu Natur- und Umweltthemen arbeiten und praktische Erfahrungen sammeln wollen!

Wir bieten dir:

  • ein gutes und kreatives Arbeitsklima
  • Teilnahme an Weiterbildungen
  • Praktikumsnachweise
  • flexible Einsatzzeiten
  • freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Kost und Logis

 

Interessiert? Dann melde dich bei uns! Kontakt