Rückblick Einsatz im Nationalpark

Ein anstrengender Tag in schönster Natur

Am Dienstag war es wieder so weit, in aller Frühe haben wir uns auf den Weg nach Schwedt gemacht um dort bei der Trockenrasenpflege auszuhelfen. Auch wenn die Fahrt ein ganz schönes Stückchen ist, hat es sich absolut gelohnt, da sogar das Wetter sich bemüht hat uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Zudem konnten wir noch in toller Gesellschaft die einzigartige Natur im Nationalpark Unteres Odertal geniessen und sind mit Allem was wir uns vorgenommen haben gut durchgekommen. Wir konnten somit alle nach einem produktiven Tag mit gutem Gewissen in den Feiertag starten.

Rückblick Deli

Brunchen mit dem Vorstand

Samstag war es mal wieder Zeit für unsere jährliche Mitgliederversammlung im Haus der Natur. Bei leckerer Kürbissuppe und Tomatenbutter sowie Obstschnittchen gab es Input über das fast vergangene und das kommende Jahr. Nachdem alle über den aktuellen Stand der NAJU Brandenburg informiert wurden, haben wir zudem noch unseren Vorstand vervollständigt und sind nun wieder vollzählig. Wir heißen hierzu Milena Runte und Inga Denecke herzlich Willkommen! Alles in allem war es ein sehr produktiver und schmackhafter Vormittag.

Tribute des Spreewaldes

Rückblick zur Wildnisküche

In diesem Jahr wurde bei der Wildnisküche viel Wert auf die Erlernung von Wildnisfähigkeiten gelegt. Die Kinder und Jugendlichen haben wichtige Grundlagen zum Überleben in der Wildnis gelernt. Unter anderem wie man Wind- und Regensichere Hütten baut oder welche Kräuter in der Wildnis wachsen und essbar sind.

Auch wie man ein Feuer macht oder sich am besten im Wald bewegt und versteckt/tarnt. Natürlich wurde auch passend zum Thema „Küche“ gemeinsam gekocht, was passend zum Thema der Wildnisküche den Zusammenhalt der Gruppe gestärkt hat, und so den Kindern zeigte wie wichtig es sein kann zusammen zu arbeiten.

Weiden zum Advent 2018

Zeit für unser winterliches Botanikseminar

Wenn die morgendlichen Sonnenstrahlen durch den noch bunten Herbstwald scheinen, der Nebel sich schon fast in den Winterschlaf zurückzieht und die Igel in ihre Haufen verschwinden, dann ist es wieder soweit!

 

 Wir laden herzlich ein die vorweihnachtliche Stimmung mit uns in der „Spree-Wald-Werkstatt“ zu genießen. An diesem Wochenende wollen wir aus dem Verschnitt verschiedenster immergrüner Pflanzen Neues entstehen lassen. Zudem machen wir unsere „Spree-Wald-Werkstatt“ winterfest.

 

Freut euch auf Feuer, Punsch und jede Menge Leckereien!

 

Wann: 23.-25. November 2018

Wo: „Spree-Wald-Werkstatt“ in Alt-Schadow

Alter: ab 14 Jahren; Kinder unter 14 Jahren sind mit Begleitung der Eltern herzlich willkommen!

Urbane Vielfalt - Jetzt wird es bunt!

Workshop zu Urban Gardening am 23./24.11. mit der BUNDjugend

Früchte und Kräuter in Hochbeeten, farbenfrohe Pflanzen von Baumscheiben bis hoch zu Fassaden, verschönern und versüßen nicht nur das graue Stadtbild. Die Pflanzen helfen ein gesundes Mikroklima zu schaffen, Platz für Erholung und sogar mehr Würze ins alltägliche Essen zu bringen. In urbanen Gemeinschaftsgärten entstehen zusätzlich oftmals drumherum Netzwerke zum Tauschen, Weiterbilden oder einfach gemütlichen Beisammensein. Vielerlei Gründe sich mit den Potentialen und Kriterien gut gelungener Stadtgarten-Projekte zu beschäftigen.

 

Wann: 23./24. November 2018 (Fr./Sa.)
Wo: BUNDjugend Cottbus, Straße der Jugend 63, Cottbus
Anmeldung: anne.kienappel@naju-brandenburg.de
Kosten: Spenden auf freiwilliger Basis, Fahrtkosten können übernommen werden

Papierseminar mit Robin Wood

Ergänzungsangebot der Lehrkräftefortbildung

Bald findet bei uns im Haus der Natur eine Fortbildung für Pädagog*innen und Multiplikator*innen statt. Wir zeigen Glanz und Schatten eines universellen Produktes. Einerseits verschlingt die Zellstoffgewinnung für die Papierherstellung ein Fünftel der gesamten Holzernte, verbraucht große Mengen Energie und Wasser und belastet die Gewässer stark. Andererseits bietet die Herstellung von Recyclingpapier ein gutes Beispiel für den Kreislaufgedanken.

Woher kommt das Holz für ein primärfaser-Schulheft? Und woran erkenne ich ein echtes Recyclingheft? Hat Recyclingpapier dieselbe Qualität wie Primärfaserpapier?

Unser Seminar räumt mit Vorurteilen auf!

Aktiv und eigenverantwortlich Lebensgrundlagen erhalten, das können Schüler/-innen im Umgang mit Papier lernen und damit Umweltwissen direkt in die Tat umsetzten. Die Fortbildung bietet vielfältige Anregung für den Unterricht in unterschiedlichen Jahrgangsstufen und Projektarbeit.

Wir zeigen die Möglichkeiten das Thema Ressourcenschutz am Thema Papier fächerübergreifend in die Arbeit zu integrieren.

 

Wann: 05. Dezember

Wo: Haus der Natur Potsdam

Anmeldung: bis 03.12 unter papier@robinwood.de

Kosten: 10,00 €

Link: https://www.robinwood.de/termine/fortbildung-%E2%80%9Ezukunftsf%C3%A4hig-konsumieren%E2%80%9C

Essen retten, Schnippeldisco, Foodsharing... Umweltbildung mal anders mit Restlos Glücklich e.V.

Weiterbildung für Gruppenleiter und Interessierte am 7./8. Dezember

Wir möchten alle an Umweltbildung Interessierten herzlich zu unserem zweiten LFA-Treffen nach Alt Schadow in unsere "Spree- Wald-Werkstatt" einladen!

Starten werden wir am 7.12.2018 (Freitagnachmittag).  Am Samstagnachmittag geht es dann schon wieder ab Richtung Heimat! Übernachtungsmöglichkeiten sind natürlich vorhanden. Wir haben vor gemeinsam das Abendbrot vorzubereiten, zu essen und uns über unsere Arbeit, Ideen und neue Projekte austauschen. Am Samstagnachmittag haben wir außerdem eine Referentin von dem Verein "Restlos glücklich" eingeladen, welche uns aufzeigen wird, wie wir es schaffen können, das Thema "Wertschätzung von Lebensmitteln - gegen Verschwendung" anzunehmen und weiterzugeben.

Wenn ihr Lust und Zeit habt dabei zu sein, dann meldet euch! Wir freuen uns auf euch.

 

Wann: 7./8. Dezember 2018 (Fr./Sa.)

Wo: Spree-Wald-Werkstatt in Alt-Schadow

Anmeldung: unter Kontakt oder direkt per Mail

Achtung! Wichtige Infos zu nächsten Seminaren

„Wilde Früchtchen“ und „Weiden zum Advent“ verschoben!!!

Unser Seminar "Wilde Früchtchen" fällt in diesem Jahr leider aus und "Weiden zum Advent" findet eine Woche später als im Plan angekündigt statt: vom 23.-25. November 2018!

 

Vielen Dank für euer Verständnis.

Praxiserfahrungen sammeln?!

Wir suchen INTERESSIERTE, die gerne mit Kindern zu Natur- und Umweltthemen arbeiten und praktische Erfahrungen sammeln wollen!

Wir bieten dir:

  • ein gutes und kreatives Arbeitsklima
  • Teilnahme an Weiterbildungen
  • Praktikumsnachweise
  • flexible Einsatzzeiten
  • freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Kost und Logis

 

Interessiert? Dann melde dich bei uns! Kontakt

In 2018 dreht sich alles um nachhaltige Ernährung!

Das Jahresprogramm 2018 ist jetzt online mit vielen neuen und alt-bewährten Veranstaltungen - wichtige Termine gleich notieren!

Wie immer präsentieren wir in unserem Heft "Jahresprogramm 2018" eine Auswahl an Workshops, Seminaren und Ferienfreizeiten. Über weitere Veranstaltungen informieren wir euch auf facebook und in unserem Newsletter. Hier könnt ihr euch anmelden, wenn ihr über nächste Termine informiert werden wollt.