Unsere Landesgeschäftsstelle

Das NAJU-Team in Brandenburg

Haus der Natur

Lindenstraße 34

14467 Potsdam

Tel. 0331 201 55 75

E-Mail: lgs@naju-brandenburg.de


Unsere Jugendbildungsreferentinnen

Claudia Günther ist seit vielen Jahren die Jugendbildungsreferentin der NAJU Brandenburg. Mit viel Engagement und Kreativität setzt sie sich für den Natur- und Umweltschutz ein. Gemeinsam mit unserer Jugendbildungsreferentin Anne Kienappel,  dem ehrenamtlichen Vorstand und einem FÖJ-ler lenkt die studierte Diplomgartenbauingenieurin die Geschicke des Vereins. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist, neben all dem Organisatorischen, die Umweltbildung von Kinder und                               Jugendlichen mit Kopf, Herz und Hand.

Anne Kienappel ist seit Anfang 2017 Jugendbildungsreferentin in der NAJU Brandenburg. Mit viel Begeisterung für die Umweltbildung und Erfahrung konzipiert und leitet sie Veranstaltungen in der NAJU und unterstützt Claudia Günther bei allen administrativen Aufgaben.

Davor arbeitete sie als selbstständige Umweltbildnerin als Pinecone-Concepts einerseits in der Erwachsenenbildung zu dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit in Beruf und Alltag. Anderseits leitet sie eine naturwissen-schaftliche Lernwerkstatt, wo regelmäßig neue Kurse und Projekte für Grundschüler nach dem Prinzip des entdeckenden Lernens entstehen.

FÖJ 2018/19 bei der NAJU Brandenburg

Hallo mein Name ist Benjamin Friese und ich bin der neue FÖJ‘ler für das Jahr 2018/19 bei der NAJU.

Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Potsdam. Ich bin ein sehr kreativer Mensch und versuche diese Kreativität auch in die Arbeit zu stecken die ich ausübe. Mit dem Thema Umweltschutz befasse ich mich hauptsächlich über die Ernährung, da mir wichtig ist zu wissen unter welchen Bedingungen die Tomaten gewachsen sind, oder woher das Steak stammt was ich esse. Ansonsten bin ich in meiner Freizeit gerne mit Freunden draußen unterwegs oder beschäftige mich mit meinem Modellbauhobby. Ich freue mich darauf in meinem FÖJ viele neue Dinge zu lernen, und natürlich auch bei Seminaren anderen mein Wissen weiter zu geben.

Hallo erstmal! Ich bin Paula, die zweite FÖJlerin der NaJu Brandenburg. Ich bin 18 Jahre alt, komme aus Düsseldorf und freue mich, ein Jahr im Rahmen des Umweltschutzes und der Kinder- und Jugendarbeit tätig zu sein. Ich interessiere mich für Reisen und Musik. In meiner Freizeit bin ich gerne auf Konzerten und Festivals, manchmal gehe ich auch zum Sport oder betätige mich kreativ. Ansonsten bin ich zeitweise bei Greenpeace aktiv und auch mal auf Demos unterwegs. Ich hoffe im kommenden Jahr auf vielerlei Ebenen dazuzulernen und aus der gewohnten Umgebung etwas herauszukommen. Umweltschutz ist mir wichtig und ich bin immer gerne bei Aktionen wie Kleidertauschpartys oder einer Schnippeldisco dabei. Zudem bin ich gerne in der Natur unterwegs und habe letztes Jahr ein Hochbeet mit Kräutern und Gemüse bepflanzt. Ich bin gespannt, euch alle kennenzulernen und freue mich auf alles was kommt.