Freiwilligendienste bei der NAJU Brandenburg

Aufgabenbereiche für FÖJ, BFD und Paktikum bei der NAJU

Wie im FÖJ-Gesetz beschrieben, ist das Freiwillige Ökologische Jahr ein Jahr des Engagements im Umwelt- und Naturschutz, des Lernens sowie der persönlichen und beruflichen Orientierung. Es ist für Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht (10 Jahre) erfüllt haben und zu Beginn des FÖJ-Jahrgangs am 1. September noch nicht 25 Jahre alt sind. Das heißt: Alle aus dieser Altersgruppe können sich für die Teilnahme am FÖJ bewerben. Ob jemand die Berufsbildungsreife oder den Mittleren Schulabschluss, das Abitur oder gar keinen Schulabschluss hat, spielt dabei keine Rolle. Bewerbungsphase ist Ende Juli bis Ende August eines Jahres.

Was erwartet dich?

  • eine einmalige Erfahrung, mit vielen Einblicken in die Naturschutzarbeit und Verbandstätigkeit des Landesverbandes der NAJU Brandenburg
  • Kontakt zu FÖJlern aus anderen Verbänden im Haus der Natur
  • die Möglichkeit selbstständig zu arbeiten (du kannst dich aber immer hilfesuchend an die Kolleginnen wenden!)
  • neben der Arbeit im Büro an Veranstaltungen vom Kreisverband oder Landesverband der NABU teilzunehmen
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Druckerzeugnissen, sowie Mitarbeit bei der Erstellung des Jahresprogramms
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Fortbildungen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung
    der NAJU Sommercamps, Erlebter Frühling Rallyes und weiteren Workshops
  • Unterstützung bei der redaktionellen Pflege des Internetauftritts
  • tägliche Büroorganisation: Pflege von Adressdaten, Packen und Versand von Materialien, Beantwortung telefonischer Anfragen etc.

Wenn du Fragen oder Interesse hast, dann ruf doch einfach an oder schreibe eine Email über unser Kontaktformular.