Suchen, Staunen und Bestimmen

...am "GEO Tag der Natur" die Artenvielfalt im Spreewald.

Ob Familien, Umweltgruppen oder Naturliebhaber, der Landesfachausschuss Umweltbildung lädt alle Interessierten ein, sich auf Bestimmungstour mit Fachspezialisten vom NABU zu begeben. Eine einmalige Gelegenheit Naturexperten zu begleiten und in einen gegenseitigen Austausch zu kommen! Weiter geht es mit der Kartierung von Flora und Fauna in Alt-Schadow! Die Biotopvielfalt kann sich hier sehen lassen und überall kann geschaut werden, 24 Stunden lang.

 

Wann: 14.-16. Juni 2019

Wo: „Spree-Wald-Werkstatt“ in Alt-Schadow

Alter: ab 16 Jahre und Kinder in Begleitung der Eltern

Artenvorkommen 2017 Spree-Wald-Werkstatt NAJU Brandenburg
Hier die Arten, die im Vorjahr im Spreewald von uns entdeckt wurden.
Tag der Natur Artenvorkommen 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 593.3 KB

Anmeldeformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Flyer zum Downloaden und weiterverschicken

Suchen, staunen, bestimmen

Ein "Tag der Natur" im Spreewald

Der diesjährige „Tag der Natur“ lockte Spezialisten und Interessierte raus in die Natur, um dort Tiere und Pflanzen kennen zu lernen und zu bestimmen. Ob Familien, Umweltgruppen oder Naturliebhaber, bereits zum dritten Mal luden NAJU und NABU Brandenburg  in den Unteren Spreewald ein!

Diesmal stand auf dem Plan, auch die Wasserpflanzen von den Booten aus zu bestimmen, zudem erzählte Hartmut Kretschmer Erstaunliches von den Schmetterlingen.

„Suchen, staunen, bestimmen!“ - Ein Rückblick

Die NAJU Brandenburg rief zu einer 24-Stunden Entdeckungsreisein den Spreewald auf anlässlich dem „GEO-Tag der Natur“.

„Mama, die Fledermaus muss noch gewogen werden!“, drängelt sich die kleine Amelie (5) in die Forschergruppe. Besagte Gruppe steht völlig fasziniert um Mama Sarah, die gerade einen der kleinen nächtlichen Jäger in der Hand hält und erklärt wie sich eine Mückenfledermaus von einer Wasserfledermaus unterscheidet. Sarah Tost, Mammologin (Expertin für Säugetiere) und Umweltbildnerin, ist im Rahmen des GEO Tag der Natur in den Spreewald gekommen, um hier gemeinsam mit vielen weiteren Experten Arten zu finden, zu bestimmen und zu zählen.

 

Wer wissen will, was wir am Wochenende vom 16. zum 17. Juni alles gesehen und erlebt haben, kann sich hier die vollständige Pressemitteilung anschauen. Viele Spaß!