Dafür stehen wir

Die Positionen der NAJU

Zur Verkehrspolitik

Mobilität ist für viele Menschen ein existentieller Bestandteil ihres Lebens, sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. Der Verkehr zu Land, in der Luft und zu Wasser nimmt fortwährend zu – und damit auch die klimaschädlichen Treibhausgase und gesundheitsgefährdenden Emissionen, die dabei entstehen. 

Die NAJU setzt sich daher für eine ökologisch und sozial nachhaltige Verkehrswende ein. Diese ist im Hinblick auf eine lebenswerte Zukunft enorm wichtig. Die Mobilität der Zukunft muss allen Menschen nutzen, ohne dabei das Klima, die Artenvielfalt und die Gesundheit der Bevölkerung zu schädigen.

 

Download
NAJU-Position_Verkehrspolitik.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.9 KB

Für Demokratie und Vielfalt

Die verstärkte Artikulation von rechtsradikalem und rechtsextremem Gedankengut und die damit einhergehende massive Zunahme von rechtsextremen Gewalttaten geben Anlass zur Sorge.

Bundesweit werden wiederholt Unterkünfte von Geflüchteten Ziel von Brandanschlägen und rassistische, antisemitische, antiislamische, antiziganistische und homophobe Hetze nehmen zu.

Die Naturschutzjugend (NAJU) im NABU als demokratischer und offener Verband bezieht dagegen klar Stellung und bekennt sich zu einer offenen und vielfältigen Gesellschaft.

 

 

Download
NAJU-Position_Demokratie_und_Vielfalt.pd
Adobe Acrobat Dokument 149.3 KB

Zu Freihandelsabkommen

Seit Juni 2013 verhandelt die EU-Kommission mit Vertreter*innen der US-Regierung über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft, kurz TTIP (engl.: Transatlantic Trade and Investment Partnership). Ein ähnliches Abkommen zwischen der EU und Kanada, das Umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen, kurz CETA (engl.: Comprehensive and Economic Trade Agreement) wurde von 2009 bis September 2014 verhandelt und muss nun noch ratifiziert werden.

Die geplanten Freihandelsabkommen greifen erheblich in die zukünftigen politischen und gesellschaftlichen Gestaltungsspielräume ein und gefährden eine gute und zukunftsweisende soziale und ökologische Entwicklung in Deutschland. Damit verändern die Freihandelsabkommen auch die Perspektiven junger Menschen.

 

Download
NAJU-Position_Freihandelsabkommen.pdf.pd
Adobe Acrobat Dokument 149.5 KB

Zur Biologischen Vielfalt

Auf unserem Planeten gibt es über eine Million entdeckte Arten von Tieren und Pflanzen, sowie eine noch größere Anzahl an unentdeckten. Jedoch sind viele dieser Arten durch das unökologische Handeln der Menschheit vom Aussterben bedroht, oder bereits ausgestorben. Jedes Lebewesen hat einen unantastbaren Eigenwert. Dieser ist unabhängig von seinem Verhältnis zum Menschen und seinen Bedürfnissen. Der Wert der biologischen Vielfalt ist für die Menschheit und zukünftige Generationen höher einzuschätzen als maximale wirtschaftliche Gewinne. Jeder Mensch ist zum Schutz der biologischen Vielfalt verpflichtet.

 

 

 

 

Download
NAJU-Position_Biodiversitaet.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 157.4 KB

Die NAJU vor Ort

Finde im NAJU-Terminkalender heraus wann und wo was stattfindet. Du willst einen NAJU-Termin melden? Dann bist Du hier auch genau richtig!

Die NAJU im Web

Naturschutzjugend

Landesverband Brandenburg Träger e.V.

Lindenstraße 34

14467 Potsdam

 

Telefon:  0331 20 155 75

Email: lgs@naju-brandenburg.de

 

Du willst nichts mehr verpassen?

Abonniere jetzt unseren Newsletter

oder folge uns auf Facebook oder Instagram