Ob Demo, Petition, Ausstellung, Infoblätter oder Straßentheater - es gibt viele Möglichkeiten sich für den Waldschutz einzusetzen.

Die Bewegung rund um den Hambacher Forst hat auf beeindruckende Weise gezeigt, was möglich ist, wenn viele Menschen zusammen arbeiten und sich kreativ für den Erhalt unserer Umwelt einsetzen. Hier vorgestellt ein Rückblick auf die #hambibleibt Bewegung. 

Auch in Brandenburg gibt es Wälder und Lebensräume, die unseren Schutz benötigen. Was ihr tun könnt und was aktive NAJU-Gruppen unternehmen, könnt ihr hier sehen. 

Erfahrungsbericht Hambi
Erfahrungsbericht Hambacher Forst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.5 KB
Aktueller Stand zum Hambacher Forst
Stand zum Hambacher Forst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.6 KB

Die zweite Runde der großen #potsdamforfuture Klimademo!

Am 16.06 ist es wieder so weit, wir gehen für das Klimaund unsere Zukunft auf die Straße

Die Klimakrise ist in vollem Gange. Die vergangenen 5 Jahre waren weltweit die heißesten seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Ungeachtet dessen heizen  Braunkohlekraftwerke den Klimawandel weiter an. Und das direkt vor unserer Haustür:  8 der 10 schmutzigsten Kohlekraftwerke Europas stehen in der Lausitz. Brandenburg gehört damit zu den zwei deutschen Bundesländern mit dem größten CO2-Ausstoß pro Kopf. Wir fordern:

 

- Aufgabe des Plans für einen neuen Tagebau in Welzow Süd 2 noch VOR den

  Landtagswahlen 2019

- Erhalt aller vom Tagebau bedrohten Dörfer

- Abschaltung des Kraftwerks Jänschwalde spätestens Anfang der 2020er Jahre

 

Wir rufen als breites Bündnis zur nächsten #potsdamforfuture Demo am 16. Juni auf. Wir werden wieder laut sein und deutlich machen:

Klimagerechtigkeit beginnt vor Ort! Braunkohleausstieg hier und jetzt!

 

Wann: 16.05.19

Wo: Potsdam, Schillerplatz

24. Mai Globaler Klimastreik zur Europawahl!

Gemeinsam mit #fridaysforfuture für mehr Klimaschutz streiken

Grafik: Fridays For Future

Endlich geht es wieder global auf die Straße! Fridays For Future ruft auf zum Streik, denn insbesondere jetzt, so kurz vor den Europawahlen wollen wir der Politik zeigen, dass der Klimaschutz nicht warten kann!

“Why should I be studying for a future that soon may be no more, when no one is doing anything to save that future?”

Greta Thunberg, 16-jährige Klima-Aktivistin im Streik

Landesjugendring unterstützt Fridays for Future !

Der Ljr-Brandenburg teilt in einer Pressemitteilung seine Unterstützung mit

Vor einigen Tagen hat der Landesjugendring-Brandenburg seine Unterstützung der „Fridays for Future“ Demos in einer Pressemitteilung öffentlich bekannt gegeben. In dieser Pressemitteilung drückt der Ljr seine Unterstützung aus und „fordert“ ein weiterbestehen dieser Demos da es gegen die Meinungsfreiheit wäre diese zu verbieten!

 

Pressemitteilung LJR
190212_PM_Solidaritätserklärung_Fridaysf
Adobe Acrobat Dokument 373.6 KB

#Potsdamforfuture - Nach der Demo ist vor der Demo

Über 2000 Menschen demonstrierten am Sonntag in Potsdam für mehr Klimaschutz und unterstützten die Forderungen von #fridaysforfuture

Fotos: NAJU Brandenburg

Am Sonntag, 31. März, hat ein breites Potsdamer Bündnis zum gemeinsamen Protest gegen die aktuelle Klimapolitik aufgerufen. Bei schönstem Wetter gingen über 2000 Menschen gemeinsam auf die Straße, um unseren Forderungen Gewicht zu verleihen. Für Stimmung sorgten der Chor, die Trommelgruppe und die gute Laune der vielen Demonstrant*innen. Wir sind mit dabei im Bündnis Potsdam for future und haben uns sehr über die große Beteiligung gefreut, denn am Wochenende ist wirklich jeder auf die Straße gegangen, ob alt oder jung, ob zum ersten oder zum 100sten mal auf einer Demo. Erneut hat sich gezeigt, wie aktuell und wichtig das Thema Klimaschutz gerade ist.  Am Ende gab es noch Suppe im freiLand für einen gemeinsamen Demo-Ausklang! Hier geht's zum Fernsehbeitrag.

Potsdam For Future - Auf zur Klimademo!

Am 31.03. geht es in Potsdam auf die Straße

Die NAJU ist dabei, wenn es am Sonntag heißt: "Potsdam for Future"! Wir sind in dem breiten Klimabündnis  vertreten und hoffen, dass sich viele motivierte Menschen einfinden, um sich solidarisch mit den Schüler*innen von Fridays For Future zu zeigen.

Lasst uns laut sein und deutlich machen: 

Keine faulen Kompromisse mehr für Profitinteressen, sondern Aufstehen für globale Klimagerechtigkeit!

Los geht's um 13 Uhr am Schillerplatz, bringt Schilder, Trillerpfeifen und gute Laune mit! Am Ende der Demo wird es im Freiland noch eine musikalische Einlage und Essen für alle geben.

Wann: 31.03, 13:00 Uhr

Wo: Potsdam, Schillerplatz

Doppeldemo: Kohle stoppen - Klimaschutz jetzt!

Sei mit der NAJU in Berlin dabei

Foto: Tonio Bruère

Tempo machen beim Kohleausstieg! So lautete das Motto der Klima-Doppel-Demo in Berlin und Köln. Der Hitzesommer hat uns erneut bewusst gemacht: die Zeit drängt. Deshalb fordern wir, dass Deutschland seine Versprechen wahr macht und die Klimaschutzziele 2020 weiter verfolgt.